2011
30.08.

Darf ein Politiker Geld durch Glücksspiel verdienen?


30.08.2011 | Redaktion Spieler-Info

Ausgerechnet er! Als Chef des Finanzausschusses im Nationalrat gestaltete Günter Stummvoll (68) die Novellierung des Glücksspielgesetzes im Vorjahr maßgeblich mit.

Jetzt stellt sich der mächtige VP-Politiker in den Dienst eines Glücksspielkonzerns. Stummvoll wird Aufsichtsrats-Präsident der "Merkur Entertainment AG", eine neue Firma von Frank Stronach und der deutschen Gauselmann-Gruppe.

Stummvoll hat den "Nebenjob" zwar gemeldet, doch eine inhaltliche Prüfung der Vereinbarkeit beider Aufgaben durch das Parlament sieht ...
Lesen Sie mehr...



Kommentar hinzufügen

Erfolgsprämie


Erfolgsprämie

für Hinweise auf NEUE Standorte mit illegalen Glücksspielgeräten!

Sämtliche Hinweise (Name des Lokals / Adresse / Anzahl und Automatentyp / Foto / Betreiber falls bekannt) sind ausschließlich an die E-Mail kontakt@spieler-info.at zu senden.

Spieler-Info.at bearbeitet die Märkte laufend mit eigenen Rechercheuren.

Ihre Hinweise werden genau geprüft und es wird gecheckt, ob uns der Standort bekannt ist und möglicherweise bereits angezeigt wurde.

Sollte uns der Standort nicht bekannt sein und es sich tatsächlich um illegale Glücksspielgeräte handeln, werden wir nach Überprüfung von uns aus, wieder auf Sie zukommen und Ihnen die übliche Erfolgsprämie von € 150,- anweisen.
Auf Spieler-Info.at finden Sie jene Standorte, welche bereits angezeigt wurden.

Wir weisen darauf hin, dass zusätzliche, laufende, österreichweite aktuelle Standortrecherchen hier noch NICHT angeführt sind!

The Mystery Gambler

Spieler-Info recherchiert und veröffentlicht alle illegalen Spielbetriebe in Österreich.

Illegale Glücksspielgeräte

Illegales Livegame


Illegales Livegame

Liste aller von uns besuchten Standorte mit illegalem Livegame...

Hinweise


Den Illegalen keine Chance!

Spieler-Info sammelt Ihre Beschwerden über illegale Glücksspielanbieter und geht jedem Hinweis nach.

Vertraulichkeit der Informationen ist garantiert!

Auch Informationen und Hinweise durch Programmierer, Mitarbeiter von illegalen Standorten, Inkassanten etc. werden absolut streng vertraulich behandelt.

Bei Bedarf kann Spieler-Info ein kostenloses Informations-Gespräch mit einem wirklich sachkundigen Rechtsanwalt vermitteln.

E-Mail an kontakt@spieler-info.at
www.spieler-info.at
www.spieler-schutz.com

Ihr Kommentar


Kommentar

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Vorschläge für einen noch besseren Spielerschutz.

E-Mail an redaktion@spieler-info.at


© by Omnia Online Medien 2016  -  RSS-Feed abonnieren  -  Hilfe zu RSS-Feed