Startseite / Akuell / Breaking News / TREND / Innovation, die weltweite Standards setzt

TREND / Innovation, die weltweite Standards setzt

Novomatic-Chef Mag. Harald Neumann präsentiert das Halbjahresergebnis; Bild: © NOVOMATIC AG
Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann, CEO / Bild © Novomatic AG

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 50-52/2018, S. 166) berichtet, dass 30.000 Mitarbeiter täglich auf Innovation und Leidenschaft setzen. Die größten Erfolge beginnen mit einer großartigen Idee. Daher setzt NOVOMATIC bei der Entwicklung von neuen Gaming-Technologien auf das Know-How internationaler Mitarbeiter in 28 Technologiezentren auf der ganzen Welt und arbeitet grenzüberschreitend mit technischen Universitäten zusammen. Auch in der Glücksspielbranche ist es schwer, gutes Personal zu finden. Bei Novomatic bildet man die Mitarbeiter deshalb selbst aus.

Nach der Öffnung des Marktes für Sportwetten in vielen US-Bundesstaaten scharren viele Anbieter, auch die niederösterreichische Novomatic, schon in den Startlöchern.

2019 wird für die Glücksspielbranche erneut ein Wachstumsjahr werden, speziell bei Onlinespielen und Sportwetten. In Österreich steht der Kampf gegen illegale Anbieter im Vordergrund und die Frage, wie man den Ex-Monopolisten Casinos Austria wieder flottkriegen will.

Dr. Monika Racek

Admiral-Chefin Monika Racek unterstützt den Kampf der Politik gegen illegale Glücksspielanbieter und relativiert die Spielsuchtproblematik.

„Novomatic kämpft seit Jahren mittels ‚Private Enforcement‘ gegen das illegale Glücksspiel an. Mit mittlerweile über 400 Klagen nach dem UWG, Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb, gegen mutmaßlich illegale Betreiber konnten wir einen erheblichen Beitrag zur Rechtsdurchsetzung des Spieler- und Jugendschutzes erreichen. Das ist auch mit einem erheblichen personellen und finanziellen Aufwand verbunden“,

sagt Admiral-Chefin Monika Racek im Interview mit dem trend (siehe Seite 170). Tatsache ist: Auch acht Jahre nach Inkrafttreten des bundesweiten Glücksspielgsetzes, das die Aufsicht und Kontrollen im Bereich Glücksspiel erhöhte und die zulässigen Spiele und Ausspielungen massiv einschränkte, ist illegales Glücksspiel hierzulande nach wie vor ein massives Problem. Zwar wurden laut Auskunft des Bundesministeriums für Finanzen allein im Jahr 2017 von der Soko Glücksspiel 2.821 illegale Automaten aus dem Verkehr gezogen, allerdings sollen nach wie vor an die 2.000 Geräte – meist in irgendwelchen Hinterzimmern – in Betrieb sein.

Den ausführlichen Bericht und die Interviews mit Vorstandsvorsitzenden der NOVOMATIC AG: Mag. Harald Neumann, CEO und Vorstandsvorsitzende der ADMIRAL Casinos & Entertainment AG: Dr. Monika Racek lesen Sie bitte im Anhang nach.

Anhang:

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.