Startseite / Akuell / Breaking News / Schweiz: Betrieb geschlossen – Kurzer Prozess bei illegalem Glücksspiel!

Schweiz: Betrieb geschlossen – Kurzer Prozess bei illegalem Glücksspiel!

Bild © CC0 Creative Commons, Pixabay (Ausschnitt)

Laut der aktuellen Onlinemeldung der Schweizer Morgenpost hat die Kantonspolizei Zürich am Freitagabend in einem Lokal in Dietikon ein illegales Glücksspiel aufgedeckt und mehrere Tausend Franken Wettgeld sichergestellt.

Polizisten führten am Freitagabend im Bezirk Dietikon in mehreren Betrieben Milieu- und Glücksspielkontrollen durch. Dabei trafen sie in einem Lokal im Industriegebiet in Dietikon auf rund 40 Personen, welche mit Würfeln illegales Glückspiel betrieben. Zum Zeitpunkt der Kontrolle lag der Wettbeitrag bei mehreren Tausend Franken.

Der Lokal- und Spielverantwortliche, ein 59-jähriger Kroate, wurde wegen des Anbietens von illegalem Glücksspiel und weiteren Verstößen im Gastronomiebereich an das Statthalteramt Dietikon verzeigt. Das Wettgeld wurde sichergestellt und das Lokal im Anschluss an die Kontrolle geschlossen.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebliche Geschicklichkeitsspiele sind illegales Glücksspiel

Trotz Strafanzeigen weiterhin Millionen Euro Steuerhinterziehung. Bereits im Herbst 2016 hat Spieler-Info bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.