Startseite / Unkategorisiert / Italienischer Senat verbietet Werbung für legale Spielbanken

Italienischer Senat verbietet Werbung für legale Spielbanken

Bild (Ausschnitt): Luigi Di Maio, Italian Minister for Employment, Social Policies and Economic © European Union, 2018 / Source: EC – Audiovisual Service / Photo

Die neue italienische Regierung unter Di Maio hat das Verbot von Werbung für Glücksspiel durchgesetzt. Der italienische Senat stimmte am 6. August mit knapper Mehrheit für das Verbot und hohe Geldstrafen bei Nichteinhaltung. Der Abstimmung war eine heftige Debatte vorausgegangen.

Auf der Agenda von Di Maio ist der Kampf gegen das Glücksspiel in Italien, sowohl gegen das legale als auch das illegale. Weitere Maßnahmen sind in Planung, wie die kontinuierliche Erhöhung der Glücksspielsteuer. Kritiker des Werbeverbots rechnen mit gravierenden Folgen für eine so umfassende Branche, wie die des Glückspiels.

Lesen dazu mehr auf Casiononline.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren

mybet bereitet Insolvenz vor

Aus und vorbei, die Gespräche zwischen mybet und einem potentiellen Investor sind gescheitert. Der Vorstand …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.