Startseite / Akuell / Breaking News / KURIER / Illegales Glücksspiel: Polizei kämpft gegen professionelle Täter / Verwaltungsstrafen schrecken wenig ab

KURIER / Illegales Glücksspiel: Polizei kämpft gegen professionelle Täter / Verwaltungsstrafen schrecken wenig ab

Bild © www.tt.com

Wie der KURIER aktuell meldet, wird laufend der Kampf von der Finanzpolizei gegen das illegale Glücksspiel geführt, um die Hintermänner und Drahtzieher zu fassen.

Jedes beschlagnahmte, illegale Glücksspielgerät wird in kürzester Zeit durch ein neues ersetzt. Die Betreiber erzielen dadurch jährlich sehr hohe Gewinne.

Wir haben kürzlich eine Kontrolle in Wien-Favoriten durchgeführt und da ist es uns gelungen, die Automaten im Vollbetrieb mit Spielern anzutreffen,

berichtet Franz Kurz, der Chef der Wiener Finanzpolizei.

Alle wichtigen Details und Fakten dazu lesen Sie hier im gesamten Artikel vom KURIER! (Ausgabe vom 29.12.2017)

Die Eliteeinheit WEGA muss mittlerweile anrücken, um illegale Spiellokale mit zwei oder drei Automaten zu durchsuchen / Bild © Dominik Schreiber

Das könnte Sie auch interessieren

TREND / Eva Glawischnig: „Ich bereue nichts“

Das Wirtschaftsmagazin „trend.“ (Ausgabe 38/2018, S. 18) berichtet in einem Exklusivinterview mit Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig über ihren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.