Startseite / Akuell / Breaking News / ORF Burgenland: „SOKO illegales Glücksspiel“ und das Thema „Schwarzgeld“

ORF Burgenland: „SOKO illegales Glücksspiel“ und das Thema „Schwarzgeld“

Montage: SI.

 

Im Kampf gegen das illegale Glücksspiel in Österreich stellt 2017 das Jahr der SOKOs dar: Die nach Bundesländern organisierten Sonderkommissionen zeichnen sich durch Einbindung von Polizei, Finanzpolizei und Landesbehörden aus.

Die erste dieser SOKOs wurde – Spieler-Info berichtete – im Burgenland installiert. Dem ORF Burgenland gegenüber betonte Stefan Eisner (LPD Burgenland) die mit dem rechtswidrigen Glücksspiel einhergehende Problematik von Steuerumgehung und Schwarzgeld. Es gebe Erkenntnisse, so Eisner, „dass dieses Geld in Organisationen fließt, die einer Mafia ähnlich sind und eventuell auch gewissen Terrororganisationen zugutekommen könnte“.

Links:

Das könnte Sie auch interessieren

Direkt und indirekt hängen 11.000 Jobs in Österreich an Novomatic

Wien / Gumpoldskirchen – Der Glücksspielkonzern Novomatic hat in Österreich 3.600 Mitarbeiter, rechnet man aber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.