Startseite / Akuell / Breaking News / VN: Sicherheitslandesrat Schwärzler appelliert an den Bund

VN: Sicherheitslandesrat Schwärzler appelliert an den Bund

Bild © Spieler-Info
Erich Schwärzler, Sicherheitslandesrat in Vorarlberg, wünscht sich bessere Kooperation. Foto © PD VP.

Mit der Verschärfung des Wettgesetzes und anderen Maßnahmen steigerte das Bundesland Vorarlberg seine Anstrengungen im Kampf gegen rechtswidriges Glücksspiel. Dank des verschärften Gesetzes sei die Kontrolle von einschlägigen Lokalen nun besser und effizienter zu leisten. In ihrer Ausgabe vom 20.11.2017 zitieren die Vorarlberger Nachrichten Erich Schwärzler, Sicherheitslandesrat in Vorarlberg, mit seinem Kooperationsappell an den Bund:

„Der Bund muss uns die Arbeit erleichtern und noch mehr kooperieren“. Da das Land für das Wettengesetz zuständig sei, dahingegen der Bund für das Glücksspielgesetz, gebe es laufend bürokratische Hindernisse, welche das effiziente Vorgehen gegen illegales Glücksspiel  erschwerten.

In den VN wiederholt Schwärzler seine bekannten Forderungen an den Bund:
– leichtere Handhabe gegen Verfügungsberechtigte einschlägiger Einrichtungen
– Haftbarkeit des Lokaleigentümers, wenn der Mieter nicht greifbar sei.

Des Weiteren wünsche sich Schwärzler die engere Zusammenarbeit mit der Bundesfinanzpolizei sowie die Einbeziehung eines Computerspezialisten bei Kontrollen, berichten die Vorarlberger Nachrichten.

Weiterführende Links:

Das könnte Sie auch interessieren

ORF Burgenland: „SOKO illegales Glücksspiel“ und das Thema „Schwarzgeld“

  Im Kampf gegen das illegale Glücksspiel in Österreich stellt 2017 das Jahr der SOKOs …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.