Startseite / Akuell / Breaking News / OÖ LVwG blockiert Automaten-Beschlagnahmungen: KAJOT-Gruppe (Wels) ist größter Nutznießer dieser Entscheidungen!

OÖ LVwG blockiert Automaten-Beschlagnahmungen: KAJOT-Gruppe (Wels) ist größter Nutznießer dieser Entscheidungen!

Foto © laumat.at / Matthias Lauber

Spieler-Info.at hat alle (uns bekannten) derzeit in Oberösterreich in Betrieb befindlichen illegalen Geldspielgeräte recherchiert und geprüft, WEM die aktuellen Urteile des oberösterreichischen LVwG am MEISTEN nutzen.

Auf Grund dieser Urteile dürfen die Betreiber der Standorte mit illegalen Geldspielgeräten davon ausgehen, dass sie noch ziemlich lange – bis zu einem Jahr – ungestört von Behördenbesuchen den Konsumenten das Geld aus der Tasche ziehen können.

Das ERGEBNIS: Von etwa aktuell (Stand Mitte September 2017, von Spieler-Info in ganz OÖ recherchiert) 300 bekannten illegalen Geldspielgeräten gehören knapp 200 (!) – also ZWEI Drittel – zur Firmengruppe „Kajot“ des Herrn Stromer in Wels (siehe: Razzia bei KAJOT in Wels!, Spieler-Info, 2017-04-25, Vorgebliches „Geschicklichkeitsspiel“ im Kajot Casino Mattighofen, Spieler-Info, 2015-08-19, Weitere Artikel).

Die „Kajot-Gruppe“, Herr Maximilian Stromer als deren wirtschaftlicher Machthaber, ist also der größte NUTZNIESSER der Entscheidungen des oberösterreichischen LVwG (Richter Dr. Alfred Grof). Insbesondere werden sogenannte „Skill-Games“ betrieben, welche vortäuschen, Geschicklichkeitsgeräte zu sein. Siehe Informationen dazu: Warnung: Skill-Games sind illegale Geldspielautomaten!, Spieler-Info, 2015-04-11, Skill Games, Geschicklichkeitsspiele.

Die weiteren ca. 100 illegalen Geldspielgeräte in Oberösterreich sind vorwiegend mit Programmen der Firma ACT, Steiermark, und die weiteren mit Programmen verschiedener kleinerer Betreiber ausgestattet.

 

Das könnte Sie auch interessieren

ADMIRAL: Wichtiger Wirtschaftspartner und Arbeitgeber in Österreich

Der Wertschöpfungsbericht zeigt erstmals den ökonomischen Fußabdruck von ADMIRAL auf volkswirtschaftlicher und regionaler Ebene. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.