Startseite / Akuell / Breaking News / Steiermark: Per Ende Mai 2017 mehr als ein Drittel WENIGER illegale Geldspielgeräte!

Steiermark: Per Ende Mai 2017 mehr als ein Drittel WENIGER illegale Geldspielgeräte!

Bild © verwaltung.steiermark.at
Bild © verwaltung.steiermark.at

Die aktuell per Ende Mai eingereichten neuen Strafanzeigen gegen illegale Glücksspielbetreiber zeigen – GESAMT für die Steiermark betrachtet – ein erfreuliches Ergebnis:

Stand Okt. – Dez. 2016 Stand Mai 2017
(inkl. Anzeigen in Bearbeitung)
REDUKTION
GSP-Geräte
REDUKTION
(Prozent %)
Anzahl illegaler GSP-Geräte 265 171 94 35,50%
Standorte 63 51 12 19,00%


application/pdf icon
Aufteilung nach Automatentyp

 

Der Chef der Finanzpolizei Steiermark/Kärnten, Hofrat Rigobert Rainer hat in einem ORF Interview (Artikel: Spieler-Info.at) Schwerpunktrazzien mit einer neu gebildeten Spezialeinheit gegen illegales Glücksspiel avisiert.

Es ist zu hoffen und zu erwarten, dass nunmehr die „großen“ Desperados des illegalen Glücksspieles in der Steiermark, deren Standorte ALLE von Spieler-Info angezeigt wurden, mit ihrem dichten Netz  an illegalen Spielangeboten, aufgeteilt auf viele Lokale, gezielt und konzentriert  im Visier zukünftiger Razzien sind.

Zusätzlich dürfen diese aktuell angezeigten Standorte mit kostspieligen UWG-Klagen, verbunden mit hohen Beugestrafen der Gerichte, rechnen.

Auch die jeweils zuständigen Finanzämter wurden über das illegale Glücksspiel informiert und ersucht, die Geldflüsse aus den illegalen Automaten sowie deren Betreiber zu überprüfen.

Sehr gut organisierte illegale Glücksspielbetreiber wähnen sich in „Sicherheit“, weil ihre Standorte mit raffinierten Warnanlagen, Videoüberwachung, Zutrittssystemen und „Gesichtskontrollen der Stammspieler“ einen eigenen, vermeintlichen „Schutzwall“ aufgebaut haben.

Spieler-Info wird laufend über die weiteren Aktionen der Finanzpolizei und der zuständigen Behörden berichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Presse / Die Mafiamillionen in Österreich

Wie Die Presse aktuell berichtet, gab das Bundeskriminalamt bekannt, dass 37,3 Mio. Euro an Mafiavermögen konfisziert wurden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.