Startseite / Akuell / Breaking News / Engmaschige Kontrollen in Kärnten und der Steiermark

Engmaschige Kontrollen in Kärnten und der Steiermark

Hofrat Rigobert Rainer, BA, Regionalleiter der Finanzpolizei © Spieler-InfoSeit der Neuregelung des Glücksspiels in der Steiermark vor eineinhalb Jahren werden von der Finanzpolizei und den Bezirksverwaltungsbehörden engmaschige Kontrollen durchgeführt.


Laut Angaben des Regionalleiters der Finanzpolizei, Rigobert Rainer, gegenüber ORF Steiermark, der ein Sonderteam zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels eingesetzt hat, finden zwei bis drei Kontrollen wöchentlich statt.

Dabei wurden seit Jahresbeginn bisher mehr als 90 illegale Automaten beschlagnahmt und Teilbetriebsschließungen verhängt. Alleine Im April wurden bei Schwerpunkteinsätzen 25 Geräte beschlagnahmt.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel auf Steiermark ORF.at.

Hier finden Sie die umfassenden Dokumentationen von Spieler-Info über Standorte mit illegalen Automaten:

 

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Glücksspielautomaten - Jedes dritte Gerät illegal © Spieler-Info

Weniger Glücksspiel in Lokalen

Die Zahl der Glücksspielautomaten geht zurück – auch die der Lokale, in denen gespielt wird. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.