Startseite / Akuell / Breaking News / OÖ / Felicitas GmbH: Schuldspruch aufgrund fehlender Konzession

OÖ / Felicitas GmbH: Schuldspruch aufgrund fehlender Konzession

Ordentliche Revision nicht zulässig; Bild © Gerd Altmann, pixelio

Der Berufung der Beklagten Felicitas GmbH hat das OLG Linz keine Folge gegeben.

Begründet wird die Entscheidung dadurch, dass keine Bewilligung für die Durchführung von Glücksspielen in Form der Ausspielung (Spielautomaten) vorliegt.
Lesen Sie hier den gesamten Beschluss.
Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Direkt und indirekt hängen 11.000 Jobs in Österreich an Novomatic

Wien / Gumpoldskirchen – Der Glücksspielkonzern Novomatic hat in Österreich 3.600 Mitarbeiter, rechnet man aber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.