Startseite / Akuell / Breaking News / Cafe „Generals“(Moitz), Graz: Unterlassungs-Verpflichtung!

Cafe „Generals“(Moitz), Graz: Unterlassungs-Verpflichtung!

Cafe Generals hat umgebaut: Kamera-Überwachung und neuer Betreiber © Spieler-InfoACE (Novomatic-Gruppe) haben mit Moitz/Cafe Generals, Graz im Rahmen eines UWG-Prozesses einen rechtsgültigen Vergleich geschlossen:


Damit verpflichtet sich die beklagte Partei zur Unterlassungs-Verpflichtung. Die Urteils-Veröffentlichung erfolgt auf Kosten der Beklagten. Die vollen Kosten und der Prämienvergleich belaufen sich auf mehr als 30.000 Euro.

Für den Fall der Bezahlung der Kosten sowie EINHALTUNG der Unterlassungsverpflichtung trägt ACE die Kosten der Vergleichsveröffentlichung.

Anmerkung von Spieler-info: Im  Haus , in welchem sich das Cafe Generals  befindet, wurde „umgebaut“: es gibt neue Zugänge, mit Kamera-Überwachung und „neuem ausländischen Betreiber“ für illegale Glücksspiel-Automaten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.