Startseite / Akuell / Breaking News / Burgenland: Neue „Soko-Glücksspiel“ hat zugeschlagen

Burgenland: Neue „Soko-Glücksspiel“ hat zugeschlagen

Die neue „Soko-Glücksspiel“ ist eine gemeinsame Einsatzgruppe von Bezirkshauptmannschaften, Finanzpolizei und Polizei. © ORF.at

ORF.at berichtet über Razzien im Nord- und Südburgenland. 30 Glücksspielautomaten wurden dabei beschlagnahmt.

Die neue „Soko-Glücksspiel“ ist eine gemeinsame Einsatzgruppe von Bezirkshauptmannschaften, Finanzpolizei und Polizei. Sie teilte sich die Kontrollen der Lokale im Burgenland auf: „Team Nord“ und „Team Süd“ waren an zwei Tagen im Einsatz. Bei den Kontrollen geht es um Finanzrecht, Glücksspielgesetz und burgenländisches Veranstaltungsgesetz. Ergebnis: 30 Automaten wurden dabei beschlagnahmt! Außerdem wurden drei Betriebe geschlossen und fünf weiteren eine Betriebsschließung angedroht.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier auf ORF.at und sehen Sie hier in der Rubrik „Aktuelle Meldungen“ den Bericht von Burgenland Heute vom 07.03.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.