Startseite / Akuell / Breaking News / Unterlassungsverpflichtung ignoriert: 26.000 Euro Strafe!

Unterlassungsverpflichtung ignoriert: 26.000 Euro Strafe!

In St. Pölten wurde eine Strafzahlung über 26.000 Euro verhängt, weil ein Betreiber illegalen Glücksspieles die Unterlassungsverpflichtung nicht befolgt hat. 


 

Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebliche Geschicklichkeitsspiele sind illegales Glücksspiel

Trotz Strafanzeigen weiterhin Millionen Euro Steuerhinterziehung. Bereits im Herbst 2016 hat Spieler-Info bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.