Startseite / Akuell / Breaking News / OLG Wien bestätigt: MOITZ, Graz, (Cafe Generals): ILLEGALES Glücksspiel!

OLG Wien bestätigt: MOITZ, Graz, (Cafe Generals): ILLEGALES Glücksspiel!

Spieler-Info wird seit Monaten von einer Serie von konzentriert eingereichten Klagen mehrerer, illegaler  Spielbetreiber eingedeckt. Alle werden von der Grazer Rechtsanwältin Mag. Julia Eckhart vertreten, welche, BEVOR sie die lukrative Vertretung der Glücksspiel-Unterwelt übernahm, auf „Konsumentenschutz“ spezialisiert war (siehe Google).


Bei derartigen Medienprozessen wird oftmals vom Gericht nicht nur die „Wahrheit“ beurteilt, sondern auch die Frage, welche Aussagen sind dem Gegner „zumutbar“. Hier muss Spieler-Info insbesondere in Graz eine sehr großzügige Auslegung einstecken: Das Gericht meint, dass Spieler-Info (und auch Prof. Gert Schmidt) sich auch Beschimpfungen gefallen lassen müssen, weil sie als Spieler-Schützer massiv und engagiert nach außen in Erscheinung treten und auch selbst oftmals sehr pointiert formulieren. Gut, werden wir aushalten.

Die WICHTIGE Frage, auf die es den Klägern, den illegalen Betreibern also, ankam, war: Spieler-Info sollte „ILLEGALE“ nicht mehr „ILLEGALE“ nennen dürfen…

Das OLG Wien bestätigt: Spieler-Info hat die illegalen Betreiber, die Firma der Gebrüder Moitz in Graz und deren Standorte, die „Kaffee“-Spielhäuser GENERALS, zu RECHT als illegale Glücksspielbetreiber bezeichnet.

Allerdings geht der Prozess noch weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

LR KommR Podgorschek: Aktion Sicherheit: Gegen illegales Glücksspiel – Bilanz und Ausblick

Der für das Glücksspielwesen zuständige Landesrat KommRat Elmar Podgorschek unterstützt massiv alle Maßnahmen in Oberösterreich, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.