Startseite / Akuell / TOP News / Verwaltungsgerichtshof BESTÄTIGT Konzessions-Vergaben in OÖ

Verwaltungsgerichtshof BESTÄTIGT Konzessions-Vergaben in OÖ

Der Verwaltungsgerichtshof lehnte die Beschwerden eindeutig und klar begründet ab. © Spieler-InfoDie „Ausspielbewilligungen mit Glücksspielautomaten“ (erteilt vom UVS des Landes OÖ am 13.8.2013), also die Konzessionen für den Betrieb von Automaten-Spielbetrieben in OÖ wurden von der Amatic-Entertainment AG (gehört zur OÖ Bauer-Gruppe, siehe hier) und der Merkur Entertainment AG (Gauselmann-Gruppe, siehe hier) beeinsprucht.


Der Verwaltungsgerichtshof lehnte die Beschwerden am 23.5.2016 (betreffend Merkur) und am 30.8.2016 (betreffend Amatic) eindeutig und klar begründet ab.

Der Verwaltungsgerichtshof sah – vereinfacht dargestellt – keinen Grund zur Aufhebung, zumal allen Gesetzen in bestmöglicher Weise entsprochen wurde – auch dem EUGH.

Dies bedeutet nunmehr Rechtssicherheit in OÖ für die beiden legalen Konzessionäre Admiral Casinos & Entertainment AG und PA Entertainment & Automaten AG.

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Viele der naiven Helfer/Strohmänner, welchen schnelles Geld ohne Risiko versprochen wurde, stehen nunmehr mit leeren Taschen und ohne Anwaltshilfe pudelnackt vor den strafenden Behörden. © Spieler-Info

Illegale Automatenbetreiber betrügen ihre „Strohmänner“!

Spieler-Info.at gehen täglich Fragen, auch Beschwerden von SPIELERN zu. NEU sind jedoch sich häufende „Hilferufe“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.