Startseite / Akuell / TOP News / TIROL: Standorte illegaler Glücksspielgeräte – Einblick in die Anzeigen

TIROL: Standorte illegaler Glücksspielgeräte – Einblick in die Anzeigen

TIROL:  Standorte illegaler Glücksspielgeräte Im Zuge regelmäßiger Recherchen und daraus resultierender Anzeigen seitens Spieler-Info.at wurden die zuständigen Behörden in Tirol zwar aktiv, aber eine aktuelle Recherche in Tirol zeigt, dass immer noch zu wenig effektiv durchgegriffen wird.


Aktuell sind an 39 Standorten insgesamt 180 illegale Geldspielgeräte in Betrieb. Da auch an den bereits angezeigten Automaten überwiegend noch immer eine weitere Bespielung dieser Geräte möglich ist, hat Spieler-Info.at die zuständigen Behörden mit weiteren Anzeigen auf illegale Glücksspielautomaten aufmerksam gemacht und angeregt, die rechtsstaatlich erforderlichen Verfahren einzuleiten.

Insbesondere das Mittel der Betriebsschließung (§ 56a GSpG) wird kaum angewendet, obwohl bei mehrfach angezeigten Standorten die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 

Spieler-Info.at zeigt hier die Liste der Standorte mit illegalen Geldspielgeräten, welche bei den zuständigen Behörden angezeigt wurden. (Stand 30.09.2015)

 

Spieler-Info.at  absolvierte erneut eine tiefe Recherche über die hartnäckigen Wiederholungstäter in Tirol und zeigt hier die Übersicht/das Ranking der erstatteten Anzeigen wegen illegalem Glücksspiel in Tirol. (Stand 30.09.2015)

 

 

Gegenüberstellung Anzeigen September 2014 / September 2015

Anzeigen September 2014        79 Standorte 296 illegale GSP-Geräte
Anzeigen September 2015        39 Standorte 180 illegale GSP-Geräte
Verminderung 40 Standorte 116 illegale GSP-Geräte
Verminderung um                              50,7 % 39,2 %

 

 

Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.