Startseite / Akuell / TOP News / Trotz Hitzewelle im Juli 240 illegale Geräte beschlagnahmt

Trotz Hitzewelle im Juli 240 illegale Geräte beschlagnahmt

Trotz Hitzewelle im Juli 240 illegale Geräte beschlagnahmtUnermüdlich trotzen Finanzpolizei und Behörden dem illegalen Glücksspiel und der sommerlichen  Hitze: Bis Ende Juli wurden 1.431 illegale Geräte bundesweit aus dem Verkehr gezogen, 240 Geräte davon im Juli!


Die Finanzpolizei des BMF (Leitung Wilfried Lehner, MLS) hat österreichweit  in den Monaten Jänner bis Juli 2015 insgesamt 1.431 Geräte beschlagnahmt!
In enger Zusammenarbeit mit den Bundesländern und den Bezirkshauptmannschaften exekutiert die Finanzpolizei das neue Glücksspielgesetz zum Schutze der Spieler.

Das seit 2010 gültige und zwischenzeitlich nochmals novellierte Glücksspielgesetz  gibt nicht nur der Finanzpolizei, sondern auch den Bezirkshauptmannschaften volle Durchgriffsmöglichkeit: Betriebsschließungen sind im Gesetz ausdrücklich vorgesehen und finden immer öfter Anwendung!

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.