Startseite / Akuell / TOP News / Illegale Automaten in WIEN: Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!

Illegale Automaten in WIEN: Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!

Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!Das staunten sogar die an alles Unbill gewöhnten Finanzpolizisten des BMF: Die illegalen Automaten wurden an diesem Standort schon zwei Mal beschlagnahmt, das letzte Mal waren sie sogar im Boden verschraubt.


Nun trieben es die illegalen Betreiber noch dicker: Die verbotenen Geldspielautomaten waren in einer Versenkung angeschweißt und mit einer bis in den Keller (!) reichenden Verschraubung befestigt!

Das Kalkül der hartnäckigen Desperados, dass die Finanzpolizei (Leitung Wilfried Lehner, MLS) sich durch diese massive, „neuartige“  Befestigung abschrecken lässt, ging nicht auf: Lehner ließ die Geräte beschlagnahmen und zur LPD Wien verbringen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.