In Kooperation mit Detektei GmbH

Wir kämpfen gegen illegales Glücksspiel sowie Betrug und Geldwäsche in Zusammenhang mit Glücksspiel.
Startseite / Akuell / TOP News / Illegale Automaten in WIEN: Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!

Illegale Automaten in WIEN: Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!

Finanzpolizei setzt schweres Gerät ein!Das staunten sogar die an alles Unbill gewöhnten Finanzpolizisten des BMF: Die illegalen Automaten wurden an diesem Standort schon zwei Mal beschlagnahmt, das letzte Mal waren sie sogar im Boden verschraubt.


Nun trieben es die illegalen Betreiber noch dicker: Die verbotenen Geldspielautomaten waren in einer Versenkung angeschweißt und mit einer bis in den Keller (!) reichenden Verschraubung befestigt!

Das Kalkül der hartnäckigen Desperados, dass die Finanzpolizei (Leitung Wilfried Lehner, MLS) sich durch diese massive, „neuartige“  Befestigung abschrecken lässt, ging nicht auf: Lehner ließ die Geräte beschlagnahmen und zur LPD Wien verbringen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt hat Barthold selbst eine Anzeige am Hals. © Spieler-Info

Erpressungsversuch gegen Novomatic wird bekannt!

oe24.at nennt die Wende in der Causa um angebliche Schmiergeldzahlungen des Glücksspielriesen Novomatic an Ex-Politiker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.