Startseite / Akuell / TOP News / Vorarlberg: Behördliche Möglichkeiten im Kampf gegen das illegale Glücksspiel nutzen

Vorarlberg: Behördliche Möglichkeiten im Kampf gegen das illegale Glücksspiel nutzen

Landeshauptmann Mag. Markus Wallner, Bild: © Landespressestelle VorarlbergEin Schreiben aus dem Büro von Landeshauptmann Mag. Markus Wallner bekräftigt Spieler-Info.at in seinem österreichweiten Engagement gegen das illegale Glücksspiel.


Landesrat Ing. Erich Schwärzler schreibt im Auftrag von Landeshauptmann Mag. Markus Wallner, dass im Einvernehmen mit dem Herrn Landeshauptmann die Hinweise von Spieler-Info.at zum Anlass genommen wurden, die dafür zuständigen Behörden und Organe der öffentlichen Aufsicht zu ersuchen, die behördlichen Möglichkeiten im Kampf gegen das illegale Glücksspiel zu nutzen.

Erfreulicherweise ist durch die aktuelle Judikatur des Verfassungsgerichtshofs die (angezweifelte) Zuständigkeit der Verwaltungsstrafbehörden bei Verstößen gegen das Glücksspielgesetz klargestellt worden, meint Landesrat Ing. Erich Schwärzler.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.