Startseite / Akuell / TOP News / Spieler-Info.at deckt auf: Standorte illegaler Glücksspielautomaten in VORARLBERG

Spieler-Info.at deckt auf: Standorte illegaler Glücksspielautomaten in VORARLBERG

Standorte illegaler Glücksspielautomaten in VORARLBERGIn Vorarlberg ist die Anzahl der illegalen Geldspielgeräte angestiegen. Waren es im November 2014 28 illegale Geräte, sind es im April 2015 68 illegale Geräte. Auch hier sind die Behörden mit Nachdruck gefordert.


Trotz der zahlreichen Anzeigen veranstaltet ein „harter Kern“ von Anbietern nach wie vor weiter illegale Glücksspiele unter den Augen der Öffentlichkeit. Obwohl Standorte nach Recherchen von Spieler-Info.at bereits mehrfach zur Anzeige gebracht wurden, sind keine ausreichenden behördlichen Maßnahmen gesetzt worden, um das illegale Glücksspiel zu beenden bzw. zu verhindern.

Neben den allgemein bekannten sozial-negativen Auswirkungen von illegalem Glücksspiel (im Sinne des Jugend- und Spielerschutzes) werden die öffentlichen Haushalte massiv geschädigt, weil die vorgesehenen Steuern und Abgaben nicht abgeführt werden.

Gesetzgeber hat Betriebsschließungen vorgesehen

Die jeweiligen Betreiber ignorieren behördliche Aufforderungen und lassen sich auch von Geldstrafen (wegen der extrem hohen Einnahmen mit Glücksspiel) nicht abschrecken. Genau für solche Fälle (trotz Bestrafung wird das illegale Verhalten fortgesetzt) hat der Gesetzgeber die Betriebsschließung vorgesehen.

Da an den bereits angezeigten Automaten – nach Informationen, die Spieler-Info.at vorliegen – überwiegend noch immer eine weitere Bespielung dieser Geräte möglich ist, haben wir die zuständigen Behörden mit weiteren Anzeigen auf illegale Glücksspielautomaten aufmerksam gemacht und angeregt, die rechtsstaatlich erforderlichen Verfahren einzuleiten.

 

Spieler-Info.at informierte die zuständigen Bezirkshauptmannschaften und Bürgermeister

Verteiler der angeschriebenen Behörden und Behördenvertreter

 

Ranking nach Anzeigenhäufigkeit in Vorarlberg:

 

Spieler-Info.at zeigt hier die Liste der Standorte mit illegalen Geldspielautomaten, inklusive der Firmen und Personen, welche bei den zuständigen Behörden angezeigt wurden.

(siehe dazu den LINK unter dem jeweiligen Bezirk, Stand 13.04.2015)

siehe: Anzeigen erstattet BH Bludenz

siehe: Anzeigen erstattet BH Feldkirch

siehe: Anzeigen erstattet BH Dornbirn

siehe: Anzeigen erstattet BH Bregenz

Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.