Startseite / Akuell / TOP News / BMF-Finanzpolizei: 269 illegale Automaten im Jänner 2015 beschlagnahmt!

BMF-Finanzpolizei: 269 illegale Automaten im Jänner 2015 beschlagnahmt!

Wilfried Lehner, MLS, Chef der Finanzpolizei; Bild: BMF/citronenrotWilfried Lehner war mit seiner Mannschaft im Jänner besonders oft im Einsatz.


Seit Bestehen der Finanzpolizei ist das eine rekordverdächtige Anzahl an Beschlagnahmungen in nur  einem Monat. Wie Spieler-Info.at in Erfahrung bringen konnte, müssen  die Betreiber illegaler Geldspielgeräte auch weiterhin jederzeit mit Besuch rechnen, den sie nicht abzocken können.

Ganz im Gegenteil: Die von der Finanzpolizei in Folge der Amtshandlungen sichergestellten Beträge und Steuervorschreibungen, auch Steuer-Strafen, machen jährlich viele Millionen Euro aus!

Hinzu kommen die Verwaltungsstrafen der zuständigen Bezirksbehörden sowie massive, für den illegalen Betreiber sehr kostspielige UWG-Klagen legaler Glücksspiel-Anbieter.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele der naiven Helfer/Strohmänner, welchen schnelles Geld ohne Risiko versprochen wurde, stehen nunmehr mit leeren Taschen und ohne Anwaltshilfe pudelnackt vor den strafenden Behörden. © Spieler-Info

Illegale Automatenbetreiber betrügen ihre „Strohmänner“!

Spieler-Info.at gehen täglich Fragen, auch Beschwerden von SPIELERN zu. NEU sind jedoch sich häufende „Hilferufe“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.