Startseite / Akuell / Breaking News / Zürich: Mehrere Aktionen gegen illegales Glücksspiel

Zürich: Mehrere Aktionen gegen illegales Glücksspiel

Zürich: Mehrere Aktionen gegen illegales Glücksspiel Die Stadtpolizei Zürich hat bei der Kontrolle von vier Lokalen im Kreis 4 mehrere verbotene Glücksspielautomaten, PCs und Wettkarten sichergestellt.


Im Auftrag des Statthalteramts kontrollierten Detektive der Fachgruppe Gewerbedelikte ein Internetlokal im Kreis 4. Dabei trafen sie auf einen Gast, der an einem Computer Wetten abgab. Der PC, ein Ticketdrucker sowie diverse Wettkarten wurden sichergestellt. Der Lokalbetreiber verfügte zudem nicht über das nötige Wirtepatent.

Kurz danach erfolgte in einem Internetlokal im Kreis 4, ebenfalls im Auftrag des Statthalteramts, die zweite Aktion. 18 Personen, die soeben dabei waren, Wetten zu platzieren, wurden kontrolliert. Zehn Laptops, zehn Wettscheindrucker und Wettkarten im Wert von rund 15.000 Franken wurden sichergestellt.

Die beiden Lokalbetreiber wurden beim Statthalteramt des Bezirks Zürich angezeigt.

Aufgrund von Hinweisen und darauf resultierenden Vorermittlungen führten Detektive der Fachgruppe Gewerbedelikte und uniformierte Beamte im Kreis 4 zwei weitere Kontrollen in Lokalen durch. Die Polizisten stellten dabei insgesamt drei Glücksspielautomaten sicher. Weil es sich um Glücksspielautomaten handelt, werden beide Lokalbetreiber bei der Eidg. Spielbankenkommission zur Anzeige gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Japan: Casinos seit Juli 2018 erlaubt!

Yakuza, illegales Glücksspiel und Onlinebetrug Im Juli 2018 wurde mit Kapitel 23 des japanischen Strafgesetzbuches mitunter das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.