Startseite / Akuell / TOP News / Erfolgsbericht der Finanzpolizei/SOKO Glücksspiel

Erfolgsbericht der Finanzpolizei/SOKO Glücksspiel

Erfolgsbericht der Finanzpolizei/SOKO GlücksspielMehr als illegale 1.000 Geräte wurden im ersten Halbjahr 2013 beschlagnahmt.


In den beiden letzten Jahren wurde durch die Finanzpolizei/SOKO Glücksspiel den illegalen Geldspielbetreibern in Österreich ein Vermögen von  ca. 50 Mio Euro entzogen bzw. Steuernachzahlungen und Steuervorschreibungen/Steuerstrafen von etwa 30 Mio Euro verhängt!

Alleine die Anzahl von ca. 6 Tausend beschlagnahmten Geräten in den letzten 30 Monaten hat einen Produktions-Neuwert von ca. 20 Mio Euro.

Mehr als 1.000 illegale Geräte beschlagnahmt

Amtsdirektor Friedrich SIGMUND, zuständig für das Controlling innerhalb der Finanzpolizei, bestätigt die Beschlagnahme von mehr als 1.000 illegalen Glücksspielgeräten im ersten Halbjahr 2013.

Die Finanzpolizei, die ihre operative Kontrolltätigkeit im Juli 2010 aufgenommen hat, schult ihre Mitarbeiter laufend, damit sie mit technischen Umgehungsmöglichkeiten der illegalen Betreiber Schritt halten zu können. Auch steht die Finanzpolizei im permanenten Informationsaustausch mit Bezirksverwaltungsbehörden und Landespolizeidirektionen und arbeitet eng mit den Polizeidienststellen zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.