Startseite / Akuell / TOP News / Niederösterreich-Ranking: in welchen Bezirken stehen die meisten illegalen Geldspielautomaten?

Niederösterreich-Ranking: in welchen Bezirken stehen die meisten illegalen Geldspielautomaten?

Niederösterreich-Ranking: in welchen Bezirken stehen die meisten illegalen Geldspielautomaten?Spieler-Info.at hat ein aktuelles „Ranking“ der illegalen Standorte und illegalen Automaten-Aufstellungen in Niederösterreich erstellt.


In zahlreichen Verwaltungsstrafanzeigen- und Verfahren wurden Standorte und deren Betreiber wegen illegalem Glücksspiel angezeigt.

Primär zuständig für derartige Verwaltungsstrafverfahren sind die Polizeidirektionen bzw. die Bezirkshauptmannschaften des jeweiligen Bundeslandes.

Wr. Neustadt, St. Pölten-Stadt, St. Pölten-Land und Baden sind derzeit die „negativen Spitzenreiter“ in Niederösterreich mit jeweils zweistelligen Zahlen an illegalen Geräten.

Hier sind die Bürgermeister Bernhard Müller (Wr. Neustadt), Mag. Matthias Stadler (St. Pölten) und KR Kurt Staska (Baden) gefordert, noch effizienter gegen das illegale Glücksspiel mit Kontrollen, Strafen und Betriebsschließungen vorzugehen.

Das Gesetz gibt ihnen die Möglichkeit dazu, denn die maximale Geldstrafe beträgt 40.000 Euro und eine von der Behörde mittels Bescheid erlassene Betriebsschließung kann auch nicht mehr durch den Wechsel des Betriebsinhabers umgangen werden.

Anhänge:

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.