Startseite / Akuell / TOP News / Finanzpolizei zu KURIER-Artikel vom 18.3.2013: Poker ist ein Glücksspiel!

Finanzpolizei zu KURIER-Artikel vom 18.3.2013: Poker ist ein Glücksspiel!

Wie der KURIER in seiner online-Ausgabe vom 18.3.2013 berichtet dürfte sich die „erste große Pokerrazzia (im Grazer Alpha-Casino) als Schlag ins Wasser entpuppen“.


Bezug nimmt der KURIER auf die Pokertische, die bei der Razzia plombiert und seitens des Lokal-Betreibers am nächsten Tag durch neue Pokertische ersetzt wurden.

Unter Bezug auf die im KURIER-Artikel dargestellten Höhen der Spieleinsätze (KURIER: „Auch sonst dürfte die Aktion rechtliche Probleme aufwerfen. So ist nur das Spielen um höhere Einsätze strafbar.“) stellte der Leiter der Stabsstelle Finanzpolizei im BMF, Wilfried Lehner, MLS, gegenüber Spieler-info.at ausdrücklich fest: „Das ist unrichtig. Poker ist Glücksspiel – und wird bei Einsätzen unter € 10 mit Strafen nach dem Verwaltungsstrafrecht, bei Einsätzen über € 10 mit Strafen nach dem StGB verfolgt. Einzig erlaubtes, legales Pokerspiel gibt es nur im Casino.“

Bild: Benjamin Thorn/PIXELIO/©www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.