Startseite / Akuell / TOP News / Glücksspiel-Razzia im Pinzgau war voller Erfolg

Glücksspiel-Razzia im Pinzgau war voller Erfolg

Glücksspiel-Razzia im Pinzgau war voller Erfolg Die BH Zell am See führte eine großangelegte Razzia im gesamten Bezirk durch – 41 illegale Automaten beschlagnahmt.


Von Dienstag, 6., bis Donnerstag, 8. März, wurden von der Bezirkshauptmannschaft Zell am See und der Finanzpolizei im Pinzgau Schwerpunktaktionen gegen das illegale Glücksspiel durchgeführt.

„Insgesamt wurden 41 illegale Glücksspielgeräte beschlagnahmt. Das ist die bisher größte Zahl im Bundesland Salzburg“, teilte Bezirkshauptfrau Dr. Rosmarie Drexler mit. Mehr als 30 Beamte waren bei der Großrazzia im Einsatz. Drexler kündigte an, dass ihre Behörde auch weiterhin im ganzen Bezirk strenge Kontrollen durchführen werde.

Im Fokus der Fahnder – bestehend aus Mitarbeitern der Finanzpolizei, Polizei und des Finanzamtes für Gebühren, Verkehrssteuern und Glücksspiel – standen Glücksspielautomaten in Gasthäusern, Tankstellen und Wettcafes.
Im Beisein von gerichtlich beeideten Sachverständigen wurden die Automaten bespielt und für illegal befunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.