Startseite / Akuell / TOP News / bwin.party mit offizieller Glücksspiel-Lizenz für Belgien

bwin.party mit offizieller Glücksspiel-Lizenz für Belgien

bwin.party mit offizieller Glücksspiel-Lizenz für BelgienNach dem Zusammenschluss mit der Groupe Partouche ist es bwin.party nun gelungen eine sogenannte A+ Glücksspiel-Lizenz für Belgien zu bekommen und von der Blacklist der BGC gestrichen zu werden.


2012 hat die Belgian Gaming Commission (BGC) PokerStars, Partouche und Casino777 eine Lizenz für Online-Poker in Belgien erteilt und alle anderen Anbieter auf eine Blacklist gesetzt.
Darunter war auch bwin.party. Die Klage von bwin.party gegen die Belgian Gaming Commission wurde im Juni 2012 abgewiesen.

Deal mit Partouche

In Belgien darf nur der Anbieter ein Onlineangebot haben, wenn der Anbieter das Angebot auch offline (Casinolizenz) hat. Mit Hilfe der Blacklist wird diese Regelung durchgesetzt, illegale Domains werden gesperrt.

Der Deal mit Partouche, der mit den Belcasinos in Belgien über die notwendigen offline-Standorte verfügt, ist es nun bwin.party „auf einem Umweg“ gelungen, eine Lizenz zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.