Startseite / Akuell / TOP News / 4 %-NOVOMATIC-Anleihe 2013 erfolgreich platziert

4 %-NOVOMATIC-Anleihe 2013 erfolgreich platziert

NOVOMATIC-Anleihe 2013 Die NOVOMATIC AG hat eine weitere Unternehmensanleihe mit einem Volumen von EUR 250 Mio. und einer Laufzeit von sechs Jahren erfolgreich platziert. Die Zeichnungsfrist konnte vorzeitig geschlossen werden.


Als Emissionsbanken wurden die Erste Group Bank AG, Raiffeisen Bank International AG und UniCredit Bank Austria AG mandatiert. Das Volumen von ursprünglich mindestens EUR 100 Mio. wurde nach dreifacher Überzeichnung mit EUR 250 Mio. festgelegt. Der Preis der sechsjährigen Anleihe wurde mit einem Emissionskurs von 101,421 Prozent festgesetzt, der Kupon beträgt vier Prozent. Die Nachfrage wurde insbesondere von privaten Anlegern getragen, auf die rund 70 Prozent der Orders entfielen, 14 Prozent gingen an Banken und weitere 16 Prozent an institutionelle Anleger wie Fonds und Versicherungen.

NOVOMATIC-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt zeigt sich erfreut über die sehr rege Nachfrage: „Wir werten das große Interesse der Investoren als Vertrauensbeweis in die bewährte Strategie und Bonität unseres Konzerns, der zur Stärkung unseres Wachstums beitragen wird.“

Das öffentliche Angebot der Wertpapiere der Novomatic AG in Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des von der Finanzmarktaufsicht gebilligten Prospekts, der gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes erstellt und veröffentlicht wurde. Der Prospekt ist auf der Internetseite der Novomatic AG veröffentlicht und am Sitz der Gesellschaft in Wiener Straße 158, 2352 Gumpoldskirchen, während der üblichen Geschäftszeiten kostenlos erhältlich.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.