Startseite / Akuell / Breaking News / Casinos Austria verspielen Millionen

Casinos Austria verspielen Millionen

Casinos Austria verspielen MillionenDie Auslandstochter fährt einen Rekordverlust ein, im Konzern blieb dank Rekordgewinns bei den Lotterien eine schwarze Null


Wien – Die Casinos Austria haben im abgelaufenen Geschäftsjahr im Ausland bluten müssen. Die Tochter Casinos Austria International (CAI) hat einen Rekordverlust von 54,35 Mio. Euro geschrieben, nach einem Minus vom 35 Mio. Euro im Jahr davor. Im Konzern blieb 2011 dank Rekordgewinns bei den Lotterien und Ergebnissteigerung bei den österreichischen Spielbanken gerade einmal eine schwarze Null: Das Konzernergebnis schrumpfte auf 634.000 Euro nach 3,7 Mio. Euro im Jahr davor. 2009 waren es noch 56,4 Mio. Euro Gewinn gewesen.

Lesen Sie mehr …

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

OÖ: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

    Anhang:   Übersicht Anzeigen OÖ – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 09.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.