Startseite / Akuell / Breaking News / Pokern um die Definition

Pokern um die Definition

„Poker und Pokersalons in der Glückspielgesetzgebung“ – dieses Buch wird Wellen schlagen, hört man im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse. Am 12. Oktober ist es so weit, der Verfassungsjurist Günther Winkler wird sein neues Werk vorstellen. Die Folgen sind schwer einschätzbar. Glücksspielgesetz neu – schon wieder?

„Poker und Pokersalons in der Glückspielgesetzgebung“ – dieses Buch wird Wellen schlagen, hört man im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse. Am 12. Oktober ist es so weit, der Verfassungsjurist Günther Winkler wird sein neues Werk vorstellen. Die Folgen sind schwer einschätzbar. Glücksspielgesetz neu – schon wieder?[[image1]]Winkler prüft sehr genau, ob die Definition von Poker als Glücksspiel mit den Grundprinzipien der Verfassung vereinbar ist. Wird Poker rechtlich als Glücksspiel eingeordnet, fällt das traditionelle Kartenspiel unter das österreichische Glücksspielmonopol und darf nur vom Konzessionär angeboten werden. Doch man vernimmt schon jetzt jene Stimmen die das Gegenteil behaupten.
Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.