Startseite / Akuell / Breaking News / Stronach will ins österreichische Glücksspiel einsteigen

Stronach will ins österreichische Glücksspiel einsteigen

Frank Stronach will im großen Stil ins österreichische Glücksspiel einsteigen und bewirbt sich voraussichtlich um Casino-Lizenzen sowie um Automatenlizenzen in Nieder- und Oberösterreich.

[[image1]]Frank Stronach – seit Mai Ex-Präsident von Magna International – will groß ins österreichische Glücksspiel einsteigen und bewirbt sich voraussichtlich um Casino-Lizenzen sowie um Automatenlizenzen in Nieder- und Oberösterreich, berichtet die Tageszeitung „Die Presse“ in ihrer Freitagausgabe. Das erste Casino-Lizenzpaket umfasst Spielbanken in Bregenz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien.

Stronachs Partner soll die deutsche Gauselmann-Gruppe werden, mit der Stronach eine eigene Gesellschaft gegründet hat, die Merkur Entertainment AG. Geführt wird die Gesellschaft von Rolf Falke.
Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Die Presse / Die Mafiamillionen in Österreich

Wie Die Presse aktuell berichtet, gab das Bundeskriminalamt bekannt, dass 37,3 Mio. Euro an Mafiavermögen konfisziert wurden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.