Startseite / Akuell / TOP News / VwGh: Sogenannte „Fun-Geldwechsler“ sind getarntes Glücksspiel

VwGh: Sogenannte „Fun-Geldwechsler“ sind getarntes Glücksspiel

Fun-Wechselautomaten verstoßen gegen § 3 des Glücksspielgesetzes, ihre Beschlagnahme ist rechtens.

[[image1]]Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes vom 28.06.2011 erkannte dieser, dass Automaten, die nur im Nebenzweck dem Geldwechsenl dienen, als dem GSpG widersprechend anzusehen sind. Diese Automaten können daher gemäß § 53 Abs. 3 in Verbindung mit § 53 Abs. 2 und 1 des Glücksspielgesetzes beschlagnahmt werden, da der Verdacht besteht, im Hinblick auf §3 GSpG in das Glücksspielmonopol des Bundes einzugreift.

Zum VwGh Erkenntnis
pdf Dokument, 96 kB

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.