Startseite / Akuell / Breaking News / Verteilung der Glücksspiel-Konzessionen in Österreich in der Endphase

Verteilung der Glücksspiel-Konzessionen in Österreich in der Endphase

Es wird spannend, denn jetzt wird entschieden, an wen die Konzessionen für Casinos und Spielautomaten gehen. Die Ausschreibungen für 15 Casinos, eine für Lotterien und eine für eine Poker-Spielbank werden demnächst europaweit erfolgen.

[[image1]]Karl Stoss, seines Zeichens Lotterien- und Casino-Generaldirektor, hat vor, von diesen Konzessionen so viele wie möglich zu erwerben. Die größte Herausforderung, was den finanziellen Sektor betrifft, ist die Konzession für die Lotterie. Insgesamt 320 Punkte enthält die Ausschreibung, von denen 120 die Regeln gegen Geldwäsche und Kriminalität betreffen. Als sehr anspruchsvoll bezeichnet Stoss die Vorgaben, aber er finde dies vollkommen richtig. Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Salzburg: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

Anhang:   Übersicht Anzeigen Salzburg – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 10.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.