Startseite / Akuell / Breaking News / „Da kann es keinen Zweifel geben“

„Da kann es keinen Zweifel geben“

Ist Poker ein Glücksspiel? Oder hängt es doch vom Können der Spieler ab? Eine neue Studie aus den USA hat Daten gesammelt – und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis.

[[image1]]
Poker Es ist eine der teuersten Fragen, die die Spieleszene derzeit weltweit bewegen: Ist Poker – genauer gesagt, die nach wie vor extrem populäre Variante „Texas Hold’Em“ – ein Glücksspiel? Oder kommt es vor allem auf die Geschicklichkeit, Gerissenheit und das taktische Einfühlungsvermögen – kurz: das Können – der Spieler an? Das ist keine Frage, die nur auf einer theoretischen Ebene relevant ist: Es geht um Millionen von Euro (oder Dollar) und darum, wer sie kassieren darf – denn Spiele, bei denen das Glückselement überwiegt, fallen unter die historischen Monopole vieler Staaten oder unterliegen zumindest Lizenzbestimmungen, nach denen Casinobetreiber hohe Gebühren an den Staat überweisen müssen.

Lesen Sie mehr…

..und ewig singen die Gutachter… zum Thema Poker.
Entscheidend ist die Haltung der Gerichte und Behörden.
Das Bundesministerium für Finanzen erklärt Poker in jeder Form als Glücksspiel…(Kommentar der Redaktion) zum Finanzministerium…

Das könnte Sie auch interessieren

Fortgesetztes illegales Glücksspiel: Gericht verhängt 4 Wochen BEUGEHAFT (nicht rechtskräftig)

Lesen Sie alle genaueren Einzelheiten zu dem Beschluss vom Bezirksgericht Amstetten im Anhang: Anhang:   Beschluss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.