Startseite / Akuell / TOP News / BRD: Ergebnisbericht zum Glücksspielverhalten

BRD: Ergebnisbericht zum Glücksspielverhalten

Einer Studie über das Glücksspielverhalten der Deutschen in den Jahren 2007 bis 2009 und der darauf basierenden Darstellung auf Wikipedia ist zu entnehmen, dass in der Bundesrepublik Deutschland die Gesamtzahl der pathologischen Spieler übereinstimmend mit 100.000 Personen angegeben wird. Dieser Zahl zufolge dürfte es in Österreich maximal 10.000 pathologisch Spieler geben. In Österreich sollen es aber gar 64.000 Spielsüchtige sein, in Wien alleine 17.000.

Einer Studie über das Glücksspielverhalten der Deutschen in den Jahren 2007 bis 2009 und der darauf basierenden Darstellung auf Wikipedia ist zu entnehmen, dass in der Bundesrepublik Deutschland die Gesamtzahl der pathologischen Spieler übereinstimmend mit 100.000 Personen angegeben wird. Dieser Zahl zufolge dürfte es in Österreich maximal 10.000 pathologisch Spieler geben. In Österreich sollen es aber gar 64.000 Spielsüchtige sein, in Wien alleine 17.000. Wir stellen uns die Frage, wie das möglich sein soll, hat doch unser Nachbarstaat immerhin zehn Mal so viele Einwohner wie die Alpenrepublik. Auch die Anzahl der in gesamt Deutschland aufstellten Automaten geht in derselben Relation an die 600.000, in Österreich sind es ca. 5.000 legale und weitere etwa 6-8.000 illegale Geldspielgeräte und 120.000 Österreicher, welche bei illegalen Online Anbietern spielen.

Ergebnisbericht Glücksspiel 2007-2009

Das könnte Sie auch interessieren

Was momentan entsteht, das sind strukturierte Gruppierungen. © Spieler-Info

Glücksspiel-Mafia in Österreich aktiv

Verschiedene Gruppierungen rüsten derzeit massiv auf. Die Polizei mahnt mehr Unterstützung der Justiz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.