Startseite / Akuell / Breaking News / SOKO-Einsatz: Die Jäger des Glücks

SOKO-Einsatz: Die Jäger des Glücks

Die Finanzpolizei fahndet österreichweit nach illegalen Spielautomaten. Ihre Gegner sind findige Automatenbetreiber.

[[image1]]Eigentlich suche ich nach legalen Automaten“, sagt Wilfried Lehner, Leiter der SOKO Glücksspiel, „doch ich finde immer nur illegale.“ Und fündig wird er mit seinem fünfköpfigen Team in fast jedem der kontrollierten Lokale.

Dem Pächter des Tankstellenshops im Gebiet Baden bei Wien tritt der Schweiß auf die Stirn, als das halbe Dutzend Finanzpolizisten die Ausweise zückt. Den Tipp bekamen sie durch eine anonyme Anzeige. „Meist sind es frustrierte Spieler oder andere Gastwirte, die Anzeige erstatten. Aber Sie können in jedes beliebige Landgasthaus gehen – dort stehen fast immer Automaten“, sagt Lehner.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Die Presse / Die Mafiamillionen in Österreich

Wie Die Presse aktuell berichtet, gab das Bundeskriminalamt bekannt, dass 37,3 Mio. Euro an Mafiavermögen konfisziert wurden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.