Startseite / Akuell / Breaking News / Das Glücksspiel im Visier

Das Glücksspiel im Visier

Rigobert Rainer (46) aus Klagenfurt ist jetzt einer von bundesweit drei Leitern der Soko Glücksspiel des Finanzministeriums

Das Glücksspielgesetz ist taufrisch, die Chefs sind erfahrene „Hasen“. Rigobert Rainer ist einer der drei bundesweiten Leiter der Sonderkommission „Soko Glücksspiel“. Der 46-jährige Klagenfurter wurde dieser Tage im Bundesministerium für Finanzen (BMF) in seine neue Funktion gehievt.

Er beschäftigt sich künftig mit der Überprüfung der ordnungsgemäßen Aufstellung und dem gesetzeskonformen Betrieb von Glücksspielen, Video- und Lotterientechnologien.

Speziell ausgebildete Fachleute versehen in dieser neu geschaffenen Spezialeinheit ihren Dienst.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

KURIER / Entscheidung über neuen Casinos-Vorstand verschoben

Die Tageszeitung KURIER berichtet aktuell, dass es inhaltliche Differenzen unter den Großaktionären gibt. Der Aufsichtsrat der teilstaatlichen Casinos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.