Startseite / Akuell / Breaking News / Jobabbau bei Casinos Austria

Jobabbau bei Casinos Austria

120 bis 150 vor allem ältere Beschäftigte sollen abgebaut werden

Die Casinos Austria wollen die Zahl der Beschäftigten weiter senken. 120 bis 150 Jobs sollen in Österreich abgebaut werden, betroffen davon sind die Mitarbeiter in den österreichischen Spielstätten, berichtet der „Kurier“.

Casinos-Sprecher Günter Engelhart betont gegenüber der Zeitung, dass die Mitarbeiter nicht gekündigt werden sollen, sondern dass mit dem Zentralbetriebsrat zwei Modelle auf freiwilliger Basis ausverhandelt worden seien. Beide Modelle betreffen vor allem ältere Arbeitskräfte.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

OÖ: Schwerpunkte des illegalen Automaten-Glücksspieles (Stand Jänner 2019)

    Anhang:   Übersicht Anzeigen OÖ – 2011 bis 2018 (pdf), Spieler-Info.at, 09.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.