Startseite / Akuell / Breaking News / Start frei für SOKO Glücksspiel

Start frei für SOKO Glücksspiel

80 Finanzbeamte werden für den Einsatz gegen illegales Zocken geschult. Casinos Austria und Diskonter Hofer bieten indes Reise-Packages an.

Bis jetzt waren sie in der Betrugsbekämpfung (Kiab) eingesetzt. Seit Montag werden 80 Finanzbeamte in einer Spezialschulung auf die Automatenbranche angesetzt. Die neu gegründete SOKO Glücksspiel soll die österreichweit derzeit rund 10.000 illegal aufgestellten Spielautomaten rasch aus dem Verkehr ziehen.

„Ganz entscheidend ist, dass diese Mitarbeiter bereits Erfahrung im Außendienst mitbringen. Denn sie werden vor Ort tätig sein und auch mit anderen Behörden, zum Beispiel der Polizei, zusammenarbeiten“, setzt VP-Finanzstaatssekretär Reinhold Lopatka große Hoffnung in diese Sonderkommission.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Holzleitner: SPÖ will EU-weite Regelung für Minderjährige bei verstecktem Glücksspiel

SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin warnt vor Lootboxen: „Enormes Suchtpotential durch verstecktes Glücksspiel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.