Startseite / Akuell / Breaking News / Pilz zu Glücksspiel: Nein zur Lex Novomatic!

Pilz zu Glücksspiel: Nein zur Lex Novomatic!

Utl.: Politfreunde sichern dem Konzern Millionenumsätze

Wien (OTS) – „Die Novomatic bestellt, SPÖ und ÖVP liefern. So funktioniert Regieren unter Schwarz-Rot“, kommentiert Peter Pilz, Sicherheitssprecher der Grünen, die heute von Finanzstaatssekretär Reinhold Lopatka präsentierte Reform des Glücksspielgesetzes. „Die Umtriebe beim Millionengeschäft mit Glücksspielautomaten, die zahllose Menschen in den Ruin treiben und Existenzen zerstören, sollen jetzt von vier Bundesländern auf ganz Österreich ausgeweitet werden. Angebliche Spielerschutzvorschriften sind eine Augenauswischerei, wenn man sich ansieht, wie schon bisher die gesetzlichen Regelungen systematisch und gezielt umgangen wurden.“

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch interessieren

Japan: Casinos seit Juli 2018 erlaubt!

Yakuza, illegales Glücksspiel und Onlinebetrug Im Juli 2018 wurde mit Kapitel 23 des japanischen Strafgesetzbuches mitunter das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.